Hexagon

1.12.2016 - NESTIX-Lösungen auf der „Team Finland“-Tour in Japan

01.12.2016

NESTIX wurde die große Ehre zuteil, an der „Team Finland“-Tour vom 14. bis 16. November in Japan teilzunehmen. Das Netzwerk „Team Finland“ fördert die wirtschaftlichen Beziehungen Finnlands, die Internationalisierung finnischer Unternehmen und die Bekanntheit der Marke „Finnland“ im Ausland. Anne Berner, die finnische Verkehrs- und Kommunikationsministerin, übernahm die Leitung der Delegation, die Organisation lag in den Händen von Finpro und der finnischen Botschaft in Japan. Die Tour stand in einer Reihe mehrerer gegenseitiger Besuche hochrangiger Delegationen beider Staaten nach der Unterzeichnung einer Kooperationsvereinbarung zwischen Japan und Finnland durch den Präsidenten Finnlands, Sauli Niinistö, und den Premierminister Japans, Shinzō Abe. Die Vereinbarung wurde im März 2016 geschlossen und soll die Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Seeverkehrswirtschaft und insbesondere beim Bau arktistauglicher Schiffe (Nordostpassage) stärken.

Neben NESTIX nahmen unter anderem die finnischen Unternehmen Aker Arctic, Arctech Helsinki Shipyard, Arctia, Elomatic, ICEYE, Mobimar, Norsepower, Valmet und Wärtsilä an der Tour teil. NESTIX stellte Unternehmen wie NYK Line, Mitsubishi Heavy Industries (MHI), Mitsui OSK Line und Japan Marine United (JMU) seine fortschrittlichen Lösungen vor. Ziel der Zusammenarbeit ist es, das Know-how der Unternehmen im Bau arktistauglicher Schiffe, die Entwicklung des unbemannten Betriebs von Schiffen, Cleantech sowie Lösungen und Systeme im Bereich IKT zu fördern.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Ismo Piirainen, Director, Sales and Business Development, ismo.piirainen@nestix.fi, Tel.: +358 40 3100 579.

Nachrichten